Maibaum 2018 - Feuerwehr Reisbach

Direkt zum Seiteninhalt

Maibaum 2018

Aktuelles > 2018 > April 2018
Quelle Text: Dingolfinger Anzeiger 01.05.2018 Bergbauer
Quelle Bilder: Peter Jobst, Michael Steiger
„Bahn­hof“ für den Mai­baum
Bei schönsten äußeren Bedingungen stellte die Freiwillige Feuerwehr heuer ihren Maibaum auf und nachdem die sommerliche Sonne viele ins Freie lockte, konnte die ganze Aktion am Sonntag vor großer Zuschauerkulisse durchgeführt werden. So wurde die Brauchtumspflege zugleich ein gesellschaftliches Ereignis rund ums Feuerwehrgerätehaus. Hier fanden sich Helfer und Zaungäste ab dem frühen Nachmittag in großer Zahl ein, um so manch bewundernden Blick auf das Prachtexemplar zu werfen. Angelika Aigner unterstützte das Vorhaben mit der Spende des Baumes, der schon am Samstag gefällt und entrindet wurde. Am Sonntagvormittag wurde das Schmücken des 25,40 Meter langen Stammes vorgenommen. Während der Heimat- und Trachtenverein, der tatkräftig mit dazu half, für die Kränze verantwortlich war, lagen die Zunfttafeln zusätzlich bereit. Dann hieß es, auf geht’s. Man griff zu den Schwaiberln und ließ sich in bewährter Weise von Helmut Springer anleiten, der die nötigen Anweisungen gab, damit der Stamm Stück für Stück aufgerichtet werden konnte. Dabei pflegten auch Mitglieder der Feuerwehr Reith die gute Kameradschaft und unterstützten die Nachbarwehr durch aktive Mithilfe. Für die nötige Sicherheit sorgte Michael Schermer mit der Seilwinde. Und während sich die einen noch tatkräftig ins Zeug legten, genossen die andere die Sonne und ließen sich unter freiem Himmel Gickerl, angeboten von der Feuerwehr, beziehungsweise Kaffee und Kuchen vom Trachtenverein schmecken, pflegten die Unterhaltung und das gute Miteinander. Der Maibaum wird im September wie alljährlich im Rahmen des Hallenfestes der Freiwilligen Feuerwehr vom Heimat- und Trachtenverein verlost.
Zurück zum Seiteninhalt